Identifizierung

Wählen Sie Ihre Anlegerkategorie und Ihr Domizilland aus und bestätigen Sie, die Rechtlichen Hinweise gelesen und verstanden zu haben.

gemäss Art. 10 Abs. 3, 3bis und 3ter des Kollektivanlagegesetzes (KAG) i.V.m. Art. 6 und 6a der Kollektivanlageverordnung (KKV)

gemäss Art. 10 Abs. 1 des Kollektivanlagegesetzes (KAG)

Allgemeine Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen

Version 2.0 vom 25.05.2018

 

Disclaimer


Die Publikationsplattform unter www.fundpublications.com richtet sich ausschliesslich an Personen, welche ihren Sitz oder Wohnsitz in einem der vorangehend auswählbaren Ländern haben.
Die korrekte Angabe der Anlegerkategorie liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers dieser Plattform.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine der auf der Publikationsplattform enthaltenen Informationen eine Empfehlung, ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstrumentes begründet.

A. Allgemeine Nutzungsbedingungen


1.    Allgemeines
Die ACOLIN InfoTech AG ("Betreiberin") mit Sitz in Zürich (Schweiz) ist Eigentümerin der vorliegenden Internet-Plattform www.fundpublications.com ("FundPublications") und erbringt darüber hinaus weitere von FundPublications unabhängige Dienstleistungen der Informations- und Kommunikationstechnologie für Dritte. FundPublications ist eine durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA anerkannte elektronische Plattform i.S.v. Art. 39 KKV.
Die vorliegenden Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelten für den ganzen Inhalt von FundPublications und dessen Nutzung durch die Besucher der Plattform ("Nutzer"). Sie sind in der aktuellen Fassung ab 25.05.2018 gültig und ersetzen alle früheren Angaben. Personen, welche auf Informationen von FundPublications zugreifen oder diese nutzen (für eigene Zwecke oder für eine dritte Partei), erklären sich mit den nachstehenden Bedingungen einverstanden.


2.    Verfügbarkeit, Richtigkeit und Aktualität der Informationen
FundPublications dient ausschliesslich Informationszwecken. Es handelt sich um eine Plattform, die von Dritten zur Verfügung gestellte Informationen, Daten und Dokumente bezüglich Fonds veröffentlicht, aber inhaltlich nicht prüft.
Die Betreiberin achtet mit grösstmöglicher Sorgfalt darauf, dass die Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt sind. Die Betreiberin kann jedoch keine Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Richtigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der publizierten Informationen abgeben.
Die auf FundPublications verbreiteten Informationen können jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Einmal publizierte Informationen auf FundPublications dürfen daher nicht so verstanden werden, dass sich die Verhältnisse seit der Publikation oder seit der Bekanntgabe an die Aufsichtsbehörde nicht geändert haben oder dass die Informationen seit ihrer Publikation immer noch aktuell sind. Die Betreiberin empfiehlt bei jedem Plattform-Besuch den Internet-Browser zu aktualisieren, um so sicherzustellen, dass jeweils Zugriff auf die neueste Version der Website besteht.


3.    Keine Anlageberatung
Die Angaben auf FundPublications sowie die darüber verfügbaren Daten, Informationen und Dokumente, stellen in keinem Fall ein Kauf- oder Verkaufsangebot oder eine Aufforderung zur Zeichnung von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Zudem stellen sie keine Entscheidungshilfen für wirtschaftliche, rechtliche, steuerliche oder andere Beratungsfragen dar, und können diese auch nicht ersetzten. Die über FundPublications erlangten Daten, Informationen und Dokumente berücksichtigen weder die spezifischen, noch zukünftigen Anlageziele, noch die finanzielle oder steuerrechtliche Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers. Eine Beratung durch eine qualifizierte Fachperson wird in jedem Fall empfohlen. Besonders die mit den jeweiligen Anlagen einhergehenden Risiken hinsichtlich Wert- und Ertragsschwankungen sind besondere Beachtung zu schenken.


4.    Haftungs- und Gewährleistungsausschluss
Die Betreiberin haftet, soweit gesetzlich möglich, nicht für Schäden von Handlungen, die aufgrund von auf FundPublications veröffentlichten Informationen oder Dokumenten vorgenommen werden. Des Weiteren wird für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes der Plattform keine Haftung, gemäss den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen, übernommen. Zudem kann sie, soweit gesetzlich möglich, keine Gewährleistung oder Haftung für die dauernde und fehlerfreie Verfügbarkeit der Plattform, der Informationen darauf oder deren Funktionalitäten (z.B. Favoriten-Funktion) übernehmen. 
Die Betreiberin ist, soweit gesetzlich möglich, somit nicht verantwortlich für direkte, indirekte, spezielle sowie zufällige Schäden, Folgeschäden oder sonstige Schäden gleich welcher Art und welcher Ursache, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform www.fundpublications.com oder im Vertrauen auf die verfügbaren Informationen auf der Plattform www.fundpublications.com einschliesslich Betriebsunterbrechungen, entgangene Nutzung, Datenverlust, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden ergeben, t auch wenn die Betreiberin über die Möglichkeit dessen in Kenntnis gesetzt wurde.


5.    Verweise und Links
Auf FundPublications können sich Hyperlinks befinden, die auf Webseiten Dritter führen. Diese Links entziehen sich dem Einfluss der Betreiberin, da diese von verschiedenen Datenlieferanten der Betreiberin oder von den Fondsanbietern der entsprechenden Anlagefonds selbst in deren zu publizierende Dokumente eingefügt werden (fremde Informationen). Die Betreiberin als reine Informationsdienstanbieterin kontrolliert die gesetzten Hyperlinks nicht und ist nicht verpflichtet, verlinkten Inhalte zu prüfen. Deshalb übernimmt diese für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit des Inhalts solcher Dritt-Webseiten sowie für allfällige darauf enthaltene Angebote und (Dienst-)Leistungen keinerlei Verantwortung.


6.    Nutzung der Plattform
Dem Nutzer von FundPublications ist es ohne vorangehende, schriftliche Zustimmung der Betreiberin nicht erlaubt:

  • Teile der Website bzw. Plattform systematisch zu kopieren (sei es als Ausdruck auf Papier, Speicherung auf sämtliche Arten von Datenträgern oder anderweitig); ausser es wird ausdrücklich eine Downloadfunktion zur Verfügung gestellt. Dies gilt insbesondere für professionelle Marktdatenvertreiber;
  • den Inhalt der Website bzw. Plattform zu entfernen, zu verändern oder unverständlich zu machen oder das auf FundPublications enthaltene Material in anderer Weise als in diesen Nutzungsbedingungen vorgesehen zu nutzen;
  • die Website bzw. Plattform oder die auf ihr enthaltenen Informationen für rechts- oder sittenwidrige Zwecke zu verwenden;
  • die auf der Plattform veröffentlichten Daten oder Dokumente kostenpflichtig anzubieten;
  • Verlinkungen auf FundPublications vorzunehmen.

7.    Nutzerangaben
Der Nutzer von FundPublications muss beim Besuch der Plattform seinen persönlichen Anlegertyp (z.B. in der Schweiz: qualifizierter oder nicht qualifizierter Anleger) und sein Domizilland angeben. Das anschliessend zur Verfügung gestellte Angebot an Informationen und Dokumenten von Anlagefonds richtet sich ausschliesslich an Benutzer, die dem jeweiligen Anlegertyp entsprechen. Ein falsch gewählter Anlegertyp kann zur Darstellung von Informationen und Dokumenten von Anlagefonds führen, die für den Benutzer nicht bestimmt sind. Der Nutzer ist verpflichtet, den Anlegertyp korrekt anzugeben. Für Schäden oder Umtriebe die dem Nutzer durch die Angabe des falschen Anlegertyps entstehen, kann die Betreiberin nicht haftbar gemacht werden.


8.    Funktionalitäten
Der Nutzer kann nach erfolgreicher Registrierung auf FundPublications die folgenden Funktionalitäten nutzen:

a) Favoritenliste

Der Nutzer kann eine Favoritenliste mit Teilfonds anlegen, indem er die Option "zu Favoriten hinzufügen" anwählt. In seinem Account kann der Nutzer die Liste einsehen und diese bei Bedarf entsprechend bearbeiten.

b) E-Mail Benachrichtigung

Der Nutzer kann Benachrichtigungen für Dokumente in seiner Favoritenliste per E-Mail beantragen. Dies kann er entweder

  • nur für rechtliche Dokumente oder
  • für sämtliche neuen Dokumente, die aufgeschaltet werden, tun.

Der Nutzer muss dazu die betreffenden Fonds in seine Favoritenliste aufnehmen und in seinen Kontoeinstellungen die Benachrichtigung aktivieren.


9.    Keine Performance- oder Währungs-Garantie
Historische Performance stellt keinen Indikator für laufende oder zukünftige Performance dar. Anlagen in Fremdwährungen können zudem Währungsschwankungen unterliegen und somit höhere Risiken mit sich bringen. 
FundPublications kann Aussagen enthalten, die sich auf zukünftige Entwicklungen bzw. noch nicht eingetretene Sachverhalte richten. Auch wenn diese in die Zukunft gerichtete Aussagen die Ansicht und Zukunftserwartungen der jeweiligen Fondsanbieter wiederspiegeln, können eine Reihe von Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Ergebnisse erheblich von den Erwartungen die jeweiligen Fondsanbieter abweichen. Die Betreiberin ist nicht verpflichtet (und schließt jegliche derartige Verpflichtung ausdrücklich aus) von den jeweiligen Fondsanbietern in die Zukunft gerichteten Aussagen zu kontrollieren, aktualisieren oder zu ändern, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.


10.    Schutzrechte
Der gesamte Inhalt von FundPublications ist urheberrechtlich von der Betreiberin, von den verschiedenen Datenlieferanten der Betreiberin oder von den Fondsanbietern der entsprechenden Anlagefonds geschützt. Das Abspeichern oder Ausdrucken einzelner Seiten und/oder von Teilbereichen von FundPublications ist gestattet, sofern weder Urhebervermerke noch andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen (z.B. Marken) entfernt werden.
Sämtliche Schutzrechte an den Inhalten oder der Plattform selbst verbleiben in jedem Fall bei der Betreiberin, bei den verschiedenen Datenlieferanten der Betreiberin oder bei den Fondsanbietern der entsprechenden Anlagefonds bzw. dem Nutzer werden keinerlei Lizenz- oder Eigentumsrechte eingeräumt.


11.    Lokale und andere gesetzliche Einschränkungen
FundPublications umfasst Informationen und Dokumente über Anlagefonds die nicht für Personen bestimmt sind, die einer Rechtsordnung unterstehen, die die Publikation beziehungsweise den Zugang zur Plattform (aufgrund der Nationalität der betreffenden Person, ihres steuerlichen Domizils oder aus anderen Gründen) verbietet. Personen, die solchen lokalen Beschränkungen unterstehen, ist der Zugriff auf FundPublications untersagt.

Für die auf FundPublications publizierten Produkte können individuelle länder- bzw. personenspezifische Verkaufsrestriktionen bestehen. Investoren haben in eigener Verantwortung die entsprechenden Produktebedingungen des Emittenten zu beachten.


12.    Schliessung des Kontos
Der Nutzer kann sein Konto jederzeit wieder schliessen, indem er dies per E-Mail an contact@fundpublications.com beantragt oder in seinen Profileinstellungen der zugehörigen Anleitung folgt.
Die Betreiberin behält sich das Recht vor, bei Verstössen des Nutzers gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen oder Datenschutzbestimmungen dessen Account zu schliessen. Mit Ausnahme von groben Verstössen erhält der Nutzer eine Frist zur Sicherung seiner Daten, bevor die Schliessung vollzogen wird.
 

B. Datenschutzbestimmungen


13.    Grundsatz
Die Datenschutzbestimmungen zeigen auf, welche personenbezogene Daten die Betreiberin sammelt, verwendet und behandelt und wie sie dies tut.
Die Betreiberin hält die geltende Datenschutzgesetzgebung ein und schützt die Daten der Nutzer bestmöglich.
Verantwortliche Stelle ist die ACOLIN InfoTech AG. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Impressum. Bei Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung können Sie sich wie folgt an uns wenden:


ACOLIN InfoTech AG
Affolternstr.  56
CH-8050 Zürich
E-Mail: datenschutz@fundpublications.com
Telefon: +41 44 396 95 00

Wo nicht anders erwähnt, richten sich die genannten Begriffe nach der VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, nachfolgend „DSGVO“).


14.    Log-Files und Nutzerprofil
Beim Besuch von FundPublications können die folgenden personenbezogenen Daten des Nutzers temporär gespeichert werden:

  • Gewählte persönliche Anlegerkategorie (qualifizierter oder nicht qualifizierter Anleger)
  • Domizilland
  • Gewählte Sprache der Plattform
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Verwendeter Webbrowser und Webbrowser-Version
  • Referrer-URL
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Domainname des Internet-Providers des Nutzers

Die Betreiberin sammelt die personenbezogenen Daten der Nutzer hauptsächlich, um dem Zweck des Betriebs einer Publikationsplattform samt gesetzlichen Vorgaben nachzukommen und um den optimalen Betrieb der Plattform mit allen Funktionalitäten sicherzustellen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Art. 13 Abs. 1 und 2 DSG (Bundesgesetz über den Datenschutz, Schweiz),
Die erhobenen Daten werden nach spätestens 3 Monaten wieder gelöscht. Vorbehalten sind entgegenstehende gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder behördliche Anweisungen.

Legt der Nutzer ein Konto auf FundPublications an, werden zusätzlich folgende personenbezogenen Daten gespeichert:

  • Vorname, Name
  • E-Mail-Adresse
  • Zusammenstellung der persönlichen Favoritenliste
  • E-Mail Benachrichtigungen (wann und wie oft hat ein Nutzer eine E-Mail Benachrichtigungen erhalten)

Weitere Daten können durch die Verwendung von Cookies gespeichert werden (siehe nachfolgende Ziffern).
Zweck der Datenbearbeitung ist die Einrichtung und Aufrechterhaltung des Benutzer-Accounts sowie um die damit verbundenen Services erfüllen zu können. 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO sowie Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 lit. a DSG,
Die personenbezogenen Daten werden innerhalb von 14 Monaten gelöscht, sobald ein Nutzer-Account geschlossen wird. Vorbehalten sind entgegenstehende gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder behördliche Anweisungen.

Die personenbezogenen Daten können lediglich innerhalb der ACOLIN Holding AG und ihrer Tochtergesellschaften («ACOLIN») zum angeführten Zweck weitergegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die allfällige Datenübermittlung an die ACOLIN InfoTech D.O.O. mit Sitz in Belgrad (Serbien) durch einen auf den EU-Standardvertragsklauseln basierendem Vertrag abgesichert ist. 
Die Betreiberin macht die erhobenen personenbezogenen Daten anderen Dritten nicht zugänglich, ausser dies ist für die Erfüllung ihrer gesetzlichen oder vertraglichen Pflichten aus dem Betrieb der Plattform notwendig (z.B. Hoster der Plattform oder Rechenzentrumsbetreiber). In solchen Fällen verlangt die Betreiberin vertragliche Zusicherungen dieser dritten Parteien, dass sie die personenbezogenen Daten vertraulich behandeln oder übermittelt die Daten nur anonymisiert und/oder verschlüsselt. Die Betreiberin weist darauf hin, dass sich die genutzten Server des Plattform-Hosters bzw. das Rechenzentrum in Deutschland befinden, dieses Land jedoch ein der Schweiz gleichwertiges rechtliches Schutzniveau aufweist.
Ausnahmen ergeben sich zudem, wenn eine solche Offenlegung gesetzlich vorgeschrieben ist oder von Strafverfolgungsbehörden oder Aufsichtsbehörden entsprechend angeordnet wird. In allen anderen Fällen legt die Betreiberin die personenbezogenen Daten der Nutzer nur mit deren ausdrücklicher vorangehender Einwilligung offen.

15.    Google Analytics
Diese Website bzw. Plattform benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. 
Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies (siehe Beschreibung oben Ziffer 6). 
Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites (wie z.B. verwendete Webbrowser und die Webbrowser-Version, das Betriebssystem des Nutzers, der Domain-name des Internet-Providers des Nutzers, Referrer-URL, gekürzte IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. 

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die verwendete IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. ACOLIN kann somit keinen Personenbezug mehr herstellen. Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 
Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Ana-lytics: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können
Nähere Informationen hierzu finden sich hier (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). 
Die erhobenen Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. 
Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Art. 13 Abs. 1 und 2 DSG, da die Betreiberin auf die gewonnenen Informationen zu Verbesserungszwecken angewiesen ist und nur anonymisierte Daten verwendet.


16.    Cookies
Die Betreiberin setzt noch weitere Cookies ein, um eine reibungslose Nutzung der Plattform zu gewährleisten. Dabei handelt es sich vorwiegend um so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende des Besuchs des Nutzers automatisch gelöscht. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. "Permanent-Cookies" bleiben auf dem Endgerät gespeichert, bis diese vom Nutzer manuell gelöscht werden. Diese Cookies ermöglichen es der Betreiberin, den Browser des Nutzers beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. 
Bei ersten Besuch von FundPublications wird der Nutzer aufgefordert, das Land seines Wohnsitzes und seine Anlegerkategorie zu wählen (z.B. in der Schweiz: qualifizierter oder nicht qualifizierter Anleger). Die FundPublications-Webseite legt ein Cookie auf dem Computer oder Gerät des Nutzers ab, sodass diese Auswahl für die nachfolgenden Seiten übernommen und dem Nutzer der gewünschte Inhalt angezeigt werden kann.
Der Nutzer kann seinen Browser so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird und Cookies nur im Einzelfall erlaubt sind. Er kann die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von FundPublications eingeschränkt sein.
 Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Art. 13 Abs. 2 DSG, da diese gemäss Zweckumschreibung massgeblich zum Betrieb der Webseite beitragen.


17.    Rechte des Nutzers
Der Nutzer hat bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte:
Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die sich betreffende Datensammlung und - Bearbeitung bei der Betreiberin verlangen. Zudem kann der Nutzer der Verarbeitung seiner persönlichen Daten widersprechen, oder die Löschung seiner personenbezogenen Daten verlangen. Zudem kann der Nutzer die Einschränkung der Bearbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Er nimmt dann aber zur Kenntnis, dass er gegebenenfalls nicht mehr sämtliche Funktionalitäten von FundPublications nutzen kann. Natürlich steht dem Nutzer dementsprechend auch ein Berichtigungsrecht bezüglich seiner personenbezogenen Daten zu. Die Geltendmachung dieser Rechte steht unter dem Vorbehalt entgegenstehender gesetzlicher Verpflichtungen seitens der Betreiberin.
Um die oben beschriebenen Rechte wahrzunehmen, kann der Nutzer eine E-Mail mit Kopie eines Identitätsnachweises (Reispasses oder ID) an datenschutz@fundpublications.com senden oder sich schriftlich an ACOLIN InfoTech AG, Affolternstrasse 56, 8050 Zürich, wenden.
Dem Nutzer steht zuletzt, und je nach anwendbarem Recht, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Staat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, zu, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstösst.


18.    Datensicherheit 
Die Betreiberin ergreift angemessene Massnahmen, um die Sicherheit der personenbezogenen Daten der Nutzer zu gewährleisten. So werden insbesondere Schritte unternommen, um den unbefugten Zugang zu oder die Offenlegung oder Änderung der Nutzer-Daten zu verhindern (z.B. Firewalls, passwortgeschützte Systeme, physische Zugangsbeschränkungen).


19.    Weitergabe an Dritte im Allgemeinen
Die Betreiberin gibt personenbezogenen Daten nur wie in diesen Bestimmungen beschrieben weiter. Dies erfolgt soweit möglich verschlüsselt. Eine unverschlüsselte Weitergabe kann jedoch innerhalb der ACOLIN Holding erfolgen bzw. die Betreiberin darf sämtliche Daten ihre Schwestergesellschaften zur Bearbeitung weitergeben, wobei die Zweckgebundenheit in jedem Falle bestehen bleibt.


20.    Kontaktformular
Es wird ein Kontaktformular bereitgestellt, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name, Vorname
  • Unternehmen
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer
  • Inhalt der Mitteilung

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Übermittlung

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. 
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte, mit Ausnahme der bereits erwähnten Weitergabe innerhalb der ACOLIN Holding. Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske werden ausschliesslich für die Verarbeitung der Kontaktaufnahme und Konversation verwendet. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
Rechtsgrundlage für die Bearbeitung der übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und Art. 13 Abs. 2 DSG, da ohne Verarbeitung die Kontaktaufnahme nicht bearbeitet und beantwortet werden kann. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und Art. 13 Abs. 2 lit. a DSG.
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit der Betreiberin auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation jedoch nicht fortgeführt werden.  Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht. Ohne Widerruf werden die Daten gelöscht, sobald diese nicht mehr benötigt werden. Vorbehalten bleiben vorgehende rechtliche Bestimmungen.


21.    Ausdrückliche Einwilligung
Durch die Nutzung von FundPublications erklärt sich der Nutzer mit den vorliegenden Datenschutzbestimmungen und der darin beschriebenen Datenverarbeitungen einverstanden.

C. Gemeinsame Bestimmungen


22.    Übertragung des Vertragsverhältnisses
Der Nutzer stimmt mit der Annahme der vorliegenden Bestimmungen ausdrücklich zu, dass die Betreiberin die Ausführung einer jeden mit dem Betrieb der FundPublications-Plattform verbundenen Tätigkeit bzw. Vertragsverhältnisse sowie die in dieser Haftungsausschlusserklärung und in diesen Nutzungsbedingungen enthaltenen Bestimmungen ohne vorherige Benachrichtigung jederzeit auf eine Dritte Partei übertragen kann.


23.    Salvatorische Klausel
Sollten sich einzelne der vorliegenden Klauseln als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile der vorliegenden Bestimmungen nicht beeinträchtigt werden.
Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, die ungültigen, unwirksame oder unerfüllbare Klausel durch eine gültige, wirksame und erfüllbare Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt.


24.    Rechtsverbindliche Version
Nur der deutsche Text ist rechtsverbindlich.


25.    Änderung der Bestimmungen
Die ACOLIN InfoTech AG behält sich das Recht vor, jederzeit die in diesen Bestimmungen enthaltene Regelungen anzupassen. Nutzer, die den Bestimmungen bereits zugestimmt haben, werden beim nächsten Besuch der Plattform aufgefordert, die geänderten Bestimmungen erneut zu akzeptieren, ansonsten können sie die FundPublications-Plattform nicht weiter nutzen.


26.    Gerichtsstand und anwendbares Recht
Gerichtsstand für Streitigkeiten aus den vorliegenden Bestimmungen ist der Sitz der Betreiberin. Anwendbar ist Schweizer Recht (sofern keine allfällig zwingenden Kollisionsnormen entgegenstehen). Die Anwendung des Wiener Kaufrechts wird ausgeschlossen.